Herzlich Willkommen im Erbach-Schönberger-Hof

 

 NEU Umstellung auf 2-G+ ab dem 17. Januar 2022


Das Hygienekonzept des Erbach-Schönberger-Hof der Gaststätte.


1.) Allgemein

Mit viel Sorgfalt ist dieses Konzept für unser Haus mit den einzelnen Bereichen erstellt worden.

Um die strengen Hygienemaßnahmen und unsere Mitverantwortung für die Eindämmung des Coronavirus gerecht zu werden.

Wir bitten Sie als Gast sich dieses Konzept zu Herzen zunehmen und diese Maßnahmen und Regeln zu beachten.

Mit dieser Umsicht schützen wir alle uns gegenseitig.

Wir weisen auf die zuerst Allgemeinen Regeln zum Besuch in unserem Haus hin.


  •  Kontaktbeschränkungen beachten
  •  Auf Aushänge zu den erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen
  • ist zu achten.
  •  Auf Umarmungen und Händeschütteln verzichten
  •  Bei Kontakt zu Erkrankten oder Krankheitsanzeichen auf Besuch verzichten
  •  Nies- und Hustenetikette wahren
  •  hier =>2G – Option ab dem 06. November 2021
  • hier => 2G+ ab dem 17. Januar 2022

in unserem Hause

Gaststätten im Sinne des Hessischen Gaststättengesetzes, 

dürfen Speisen und Getränke

  • zur Abholung oder Lieferung anbieten, wenn das vorliegende  Abstands- und Hygienekonzept angewendet wird.
    um  Verzehr vor Ort anbieten zu können , müssen wir sicherstellen, dass
  •  im Innenbereich die 2G-plus-Regelung angewendet wird und nach diesem  Abstands- und Hygienekonzept gehandelt wird.

Als geeignete Schutzmaßnahme ist beim Vor-Ort-Verzehr durch die Abstände der Tische  ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten, sofern keine Trennvorrichtung vorhanden ist.

Einlass mit 2G-plus-Regelung

In der Innengastronomie muss sichergestellt sein, dass nur geimpfte oder genesene Personen diese besuchen werden, die entweder zusätzlich aktuell negativ getestet sind (oder regelmäßig an den Schülertestungen teilnehmen) oder es sich um geboosterte, frisch doppelt geimpfte (3 Monate), genesen geimpfte oder frisch genesene (3 Monate) Personen handelt (2G-plus) Zutritt haben ferner Kinder, Jugendliche und Personen, die sich nicht impfen lassen können, mit einem aktuellen Test oder Schülertest sowie Kinder unter 6 Jahren.

Der Negativnachweis der dienstleistenden Personen erfolgt nach den Arbeitsschutzregelungen des Bundes (geimpft, genesen oder beim Betreten des Betriebes getestet).

Maskenpflicht:

Bei der Bedienung von Gästen, bei der Abholung von Speisen und Getränken oder als Gast ist bis zur Einnahme eines Sitzplatzes, eine medizinische Maske zu tragen. Gäste dürfen zur Abholung von Speisen oder Getränken müssen hierbei auch eine medizinische Maske tragen.

Eine Kontaktdatenerfassung erfolgt nicht mehr.


-2G Zugangsmodell für ausschließlich geimpfte, genesen, Personen die sich nicht impfen lassen können (mit Attest) sowie ungeimpfte Kinder & Jugendliche unter 18 Jahren

Dies umfasst sowohl die Gäste als auch die dort beschäftigten Personen. Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (mit Attest) und ungeimpfte Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ebenfalls Zutritt haben. Voraussetzung für den Zutritt der beiden letztgenannten Gruppen ist ein aktueller negativer Corona-Test, z.B. in Form eines Testheftes.


Diese u.a. Option "3G Zugangsmodell" entfällt ab dem 05.12.2021 bei uns im Hause!!!   


3G und das 2G-Zugangsmodell können in derselben Einrichtung, beispielsweise an unterschiedlichen Tagen, Wochen oder Tageszeiten sowie in klar abgegrenzten Räumlichkeiten nebeneinander Anwendung finden.

Wir weisen deshalb auf das ausgehängte Zugangsmodell hin.

Wird beispielsweise die Küche in einem Restaurant nach 3G betrieben, müssen die 2G-Bedienungen beim Betreten der Räumlichkeiten eine medizinische Maske tragen und das Abstands- und Hygienekonzept einhalten.


Stand: Januar 2022

 

 

 

 

 

Kirchturm zu Wersau